Einsichten aus dem Kiosk

KioskVor gut drei Jahren habe ich einen ehemaligen Kiosk im Schatten des neuen EZB-Turms bezogen. Wobei, damals gab’s noch gar keinen Turm … Egal. Seit August 2010 schreibe ich jedenfalls in dieser reizenden Location und es gab Tage, da hätte ich mehr Umsatz mit dem Verkauf von Bier machen können als mit meinen Texten. Die sind vorbei, denn die Alkis der Umgebung haben inzwischen kapiert, dass sie sich ihr Stöffchen an anderer Stelle besorgen müssen, weil es hier statt Warsteiner nur Worte und statt Kippen nur Kommentare gibt. Warum ich das alles schreibe? Na, weil ich einen ersten Blogbeitrag zu füllen haben, der sich ohnehin bald wieder versendet hat. Ach ja, und weil ich mich darüber freue, dass es nach über drei Jahren “Carin Müller Schreibt” im Kiosk auch endlich eine Website mit Inhalt gibt. Unter der schönen Rubrik “Einsichten aus dem Kiosk” wird es ab sofort genau diese geben. Zu allen erbaulichen und weniger erbaulichen Dingen, die mir vor die Flinte kommen. Viel Spaß dabei!