Carin Müller bloggt ...

... zum Tag ›Feiertag‹

Wenn Pinguine fliegen könnten

Wenn Pinguine fliegen könnten

Heute ist der Ehrentag der Pinguine – daher will ich mich mit den wirklich existenziellen Dingen des Lebens befassen: Schwarzweißmalerei, Klimawandel und sinnlosen Feiertagen.

Seit ich mit diversen Social-Media-Planungstools arbeite (nicht so erfolgreich wie erhofft!), fallen mir Tag für Tag die bizarrsten Events auf. Kürzlich gab es den »Festtag der fabelhaften wilden Männer« (am 12.1.), übrigens zeitgleich mit dem »Curry-Hühnchen-Tag«. Den »Tag der Poesie am Arbeitsplatz« habe ich ähnlich ignoriert wie den »Blockflötentag« (ich kann das betuliche Geflöte nicht leiden!), aber um den »Ehrentag der Pinguine« komme ich nicht herum. Der ist heute – und ich bin nicht betrunken! Danke der Nachfrage. Sympathieträger und Symbolfiguren Pinguine gehören für mich zu den sympathischsten Tieren überhaupt. Sie sind immer tadellos gekleidet und meistern ihr Los, flugunfähige ...

Lesen