Carin Müller bloggt ...

... zum Tag ›Prokrastination‹

Warum Nichtstun ganz heilsam sein kann

Prokrastinieren für Vollprofis

Ungefähr einmal im Jahr trifft mich die Prokrastinationskeule mit aller Wucht – zumindest wenn man diesem Blog glauben darf.

Diese Zeilen schreibe ich an Fronleichnam, diesem merkwürdigen Feiertag, in dessen Genuss nicht alle hierzulande kommen und dessen tieferen Sinn (außer den Auftakt für ein langes Wochenende voller 9-Euro-Ticket-Züge zu bilden) so unchristliche Menschen wie ich nicht erklären können. Am Feiertag sollte man frei haben – meint mein stinkendfaules Unterbewusstsein und verweigert die vom Bewusstsein verordnete Power-Schreibsession! Ich bin nämlich heute mit dem pubertierenden Terrier allein. Draußen ist es hochsommerlich heiß (zu heiß fürs Pubertier und die alte Frau am anderen Ende der Leine) und eigentlich ideal, um in Ruhe an der winterlichen Geschichte zu schreiben, die in spätestens vier ...

Lesen

Warum Aufschieberitis besser ist als ihr Ruf

Prokrastinieren für Fortgeschrittene

Umarme die Aufschieberitis: Warum Prokrastination wichtig für die geistige Gesundheit ist und man sich bewusst Zeit zum Aufschieben nehmen sollte.

Lesen