Carin Müller bloggt ...

... zum Tag ›Covid19‹

Manchmal muss man einfach nur durch- und aushalten

Aushalten

Interessant, dass Nichtstun manchmal die größte Herausforderung für uns Menschen sein kann. Vor allem dann, wenn wir uns hilflos fühlen.

Seit zehn Monaten sind wir mehr oder weniger zum Nichtstun verpflichtet. »Bleiben Sie zu Hause!«, heißt es. »Treffen Sie so wenig Menschen wie möglich!« Die Pandemie hat die Welt im Griff und unser Leben ziemlich auf den Kopf gestellt. Das geht massiv an die Substanz – selbst unerschütterlichen Rossnaturen wie mir. Wir alle sind in Sorge, wir alle fragen uns bange, wie lange es »so« noch weitergehen wird. Viele sagen, dass es »so« nicht mehr lange weitergehen kann. Weil sonst die Wirtschaft kollabiert, der Kulturbetrieb nicht mehr zu retten ist, die Kinder verdummen und die Menschen vereinsamen. Und das sind ...

Lesen

Reisen im Corona-Sommer

Reisen im Corona-Sommer

Covid-19 hat die Urlaubsplanung von uns allen auf den Kopf gestellt. Doch die Gedanken sind frei – deshalb bereisen wir heute die Sehnsuchtsorte meiner LeserInnen.

Lesen

Be A Lady

Be a Lady

Warum ist es immer noch so schwierig, einfach nur eine Frau zu sein? Im wahren Leben genauso wie auf der Leinwand oder zwischen zwei Buchdeckeln. Ein kleines feministisches Manifest.

Lesen

Terrier Toni zur Lage der Nation

Nach langer Zeit des Schweigens ergreift First Terrier Toni mal wieder das Wort: Gedanken über die Zweibeiner im Lockdown-Modus, Ostern und den Sinn des Lebens.  Lesen

Corona - Apokalypse oder Chance?

Als unverbesserliche Optimistin glaube ich an die Chancen, die sich durch die Pandemie ergeben können. Bis dahin gilt Besonnenheit für jedermann. Außerdem: Tipps zum Corona-Eskapismus im Kleinen.  Lesen