Carin Müller bloggt ...

... zum Tag ›Liebesroman‹

Make love, not war!

Make love, not war!

Warum Liebesromane die Welt retten könnten – eine leidenschaftliche Brandrede für das größte Gefühl der Welt.

»Make love, not war!« Dieser Slogan wurde Ende der 1960er Jahre von amerikanischen Hippies auf Anti-Vietnamkriegs-Demonstrationen geprägt. Ich finde, er ist heute mindestens genauso einleuchtend – und leider genauso fruchtlos. Warum? Weil Liebe gerne belächelt und marginalisiert wird. Bevorzugt von Männern, die sich entweder als machtgeile Populisten, zynische Kriegstreiber oder elitäre Kulturwächter präsentieren. Angst vor der Liebe? Das ist zugegebenermaßen eine grobe Verallgemeinerung, aber ein großer Kern Wahrheitsgehalt dürfte schon darin stecken. Ich nehme an, dass viele der oben genannten Herren schlicht Angst vor der Macht der Liebe haben. Wer liebt, macht sich nackig – nicht nur körperlich, sondern vor ...

Lesen