Carin Müller bloggt ...

... zum Tag ›Pandemie‹

Wenn einfach alles nervt

Gnarf!

Frau Müller will sich eigentlich freuen, doch das Leben ist dagegen. Warum Frust manchmal nicht nur okay, sondern auch gesund ist.

Heute ist ein sehr guter und gleichzeitig ein sehr schlechter Tag. Genau genommen trifft das derzeit auf die meisten Tage zu. Die notorische Optimistin in mir sucht das Blümchen in jeder Mauerritze und die Hoffnung im andauernden Pandemie-Pandämonium. Und sie wird auch immer fündig. Jeden Tag. Allerdings kann das langsam nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Nervenkostüm immer dünner wird. Im Jahr Zwei der Corona-Seuche gehen mir langsam die Antikörper aus. In jedem Wortsinn. Doch zurück zu meiner Eingangsthese. Es gibt Gründe, warum heute ein guter Tag ist – und warum er sich gleichzeitig auch verdammt mies anfühlt. Heute ist ein ...

Lesen

Weltuntergangsstimmung

Doom & Gloom

Normalerweise ist Optimismus mein zweiter Vorname, aber angesichts des neuerlichen Corona-Lockdowns und der morgigen US-Wahl ist mir eher nach Weltuntergangsstimmung.

Lesen

Corona - Apokalypse oder Chance?

Corona - Apokalypse oder Chance?

Als unverbesserliche Optimistin glaube ich an die Chancen, die sich durch die Pandemie ergeben können. Bis dahin gilt Besonnenheit für jedermann. Außerdem: Tipps zum Corona-Eskapismus im Kleinen.

Lesen