Carin Müller bloggt ...

... zum Tag ›Newsletter‹

Wo sollte man als Schriftstellerin aktiv sein?

Die ideale AutorInnenplattform

Wo soll ich mich als AutorIn präsentieren, um sichtbar zu werden und Kontakt zu meinen LeserInnen zu halten?

Sichtbarkeit ist die härteste Währung für AutorInnen. Nur wer gesehen wird, bekommt Aufmerksamkeit und verkauft Bücher. So banal, so wahr. Doch auf welche Plattform soll man setzen? Grundsätzlich würde ich dringend empfehlen, eine möglichst breitgefächerte Präsenz anzustreben, denn längst nicht alle LeserInnen tummeln sich überall. Auf der anderen Seite, muss man natürlich auch darauf achten, sich nicht zu verzetteln, schließlich sollten die Marketingbemühungen nicht mehr Zeit in Anspruch nehmen, als das eigentliche Bücherschreiben. Ich habe einen kleinen Überblick erstellt, welche Plattform welchen Nutzen hat. Natürlich rein subjektiv und basierend auf meinen persönlichen Erfahrungen. Eigene Website Eine eigene Webpräsenz halte ich ...

Lesen

Weihnachtsbeitrag 2020 - Stille Nacht

Stille Nacht?!

Weihnachten wird 2020 für viele ganz anders ausfallen als gewohnt. Das kann, muss aber nicht unbedingt schlecht sein. Zeit zum Innehalten.

Lesen

Meilen- und Stolpersteine

Meilen- und Stolpersteine

Es ist die Zeit der Besinnung und der Rückblicke. Auch bei mir. Und ich sehe auf das bislang arbeitsreichste Jahr meines Lebens.

Lesen

Die Sache mit den Problemzonen

Problemzonen - jeder hat sie, keiner will sie ... Halt! In diesem Fall ist es anders. Diese Problemzonen können therapeutische Wirkung entfalten und für ein breites Grinsen sorgen. Absolut kostenlos!  Lesen