Carin Müller bloggt ...

... zum Tag ›Schottland‹

Wo soll die Geschichte spielen

Die schönsten Romanschauplätze

Gibt es den perfekten Handlungsort für einen Roman? Sind Schauplätze für die Geschichten überhaupt wichtig? Und was, wenn mein Herz für Abseitiges schlägt?

Spätestens seit den Erfolgen der Rosamunde Pilcher-Bücher in Deutschland (in ihrer englischen Heimat war sie längst nicht so populär), dürfte klar sein, wie wichtig der Schauplatz für einen Roman sein kann. So hat sich Pilchers bevorzugte Story-Location Cornwall zum wahren Sehnsuchtsort ihrer Leserinnen gemausert, der beinahe wichtiger ist, als die eigentliche Handlung der Geschichte. In anderen Büchern dient der Schauplatz vermeintlich nur als Kulisse und könnte theoretisch durch einen beliebigen anderen ausgetauscht werden, unterschwellig verknüpfen die Leser:innen jedoch mehr mit dem Ort, als man für möglich halten würde. So spielt Los Angeles in meiner Hot-Chocolate-Reihe keine nennenswerte Rolle. Die Mädels-WG ...

Lesen

Die Top 5 in Schottland

5 Dinge, die ich an Schottland liebe

Vermutlich könnte ich auch 50 oder 500 Dinge finden, denn dieses Land ist einfach wundervoll und in mehr als einem Wortsinn magisch.

Lesen

Mehr von den Writing Sassenachs

Mehr von den Writing Sassenachs

Die Buchtipps von den »Writing Sassenachs« gehen in die nächste Runde. Noch mehr Schottland-Zauber von meinen tollen Kolleginnen.

Lesen

Reif für die Insel

Was fasziniert uns Menschen so an Inseln? Eine kleine Annäherung über reichlich Wasser und wenig Land.  Lesen

Auf nach Kirkby!

Fast zwei Jahre nach der ersten Idee, kommt »Highland Hope« endlich in die Buchläden!  Lesen

Fernweh vs. Lokalkolorit

Warum der Romanschauplatz für Zündstoff sorgen kann, ist mir persönlich komplett schleierhaft, doch für manche Leser wird die Location zum Politikum.  Lesen